Bergwerk Niederberg / Tagesbetrieb
  Bahnbetrieb
 

Der Bahnbetrieb

Der Bahnbetrieb regelte den Eisenbahnverkehr im Werksgelände,er versorgte die Wäsche und die Brikettfabrik mit leeren Güterwagen und zog die Beladenen Wagons ab. Er stellte auf den NIAG - Gleisen die fertigen Güterzüge für den Abtranzport zu den Kunden zusammen und tranzportierte Kohle zur Halde und zurück. Außerdem versorgte er noch den Landabsatz mit Beladenen Kübelwagen zur Befüllung der Bunker.Der Bahnbetrieb ging in die RAG - Tochter Bahn und Hafen über und wurde später ganz aus dem RAG - Verbund ausgegliedert.


Der Lokschuppen mit Stellwerk


Ein Teil der auf Niederberg Stationierten Dieselloks


So sahen die Lokomotiven früher aus


Dampflok Henschel  Bauj. 1895, Gewicht: 24 t bis1960 im Einsatz bei der NBAG


Dampflok Humbold  Bauj. 1928, Gewicht: 42 t im Einsatz bis 1969 bei der NBAG
Die letzte Dampflokomotive auf dem Bergwerk Niederberg wurde im Juni 1976 außer Betrieb genommen.
 




Dampfkran um 1925 - 1930 im Bereich der Wäsche 1          Foto Fritz Schlicker


Dieses Schild stand in der Nähe des Bahnhofs Dickscheheide, genau an der Schnittstelle der Zechenbahn zur NIAG - Bahn.


NIAG - Bahn in Richtung Bergwerk Niederberg


NIAG - Bahn nach Moers

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=